Wohin mit dem Hass?

Jochen Distelmeyer fragt „Wohin mit dem Hass?“, Rosa Rauschen versucht sich an Antworten.

Blumfeld-Zentrum Jochen Distelmeyer tingelt seit einiger Zeit durch Fernsehen, Radio und Printwelt und macht selbstverständlich auch das Internet mit sich voll, um sein Soloalbum zu promoten und vermutlich sind noch nicht mal alle (also nicht ganz alle) Rezensionen, Gastauftritte, Videoclip-Premieren, Kurzbesprechungen und Plattentips gekauft 😉 Wie auch immer, das erste Video zur noch zu veröffentlichen Langspielplatte heißt „Wohin mit dem Hass?“ (siehe unten), und der Text geht etwa so:

Wohin mit dem Hass, den ich in mir spür? / Frisst sich wie Rost nach innen / Alles was ich weiß, ich bin nicht wie ihr / Aber wohin mit dem Hass?
(…) Die Menschen in den Straßen / benehmen sich wie Vieh / Laufen mit und fühlen nach Vorschrift / Sie sind es so gewohnt und hassen still vor sich hin / So lang bis ihnen jemand sagt: / Wohin mit dem Hass? (…)

Immer nur fragen bringt nix, man muss auch Antworten hinkriegen. Und derer zehn gibt’s von mir, eine jede Woche. Den Anfang macht: Ingrid Schmidt.

Januar 3, 2010

3 Kommentare

RSS feed for comments on this post.
TrackBack URI

[…] Jochen Distelmeyer fragt “Wohin mit dem Hass?” und ich versuche mich an zehn Antworten. Teil zwei: Italien. […]

Nr. 2: Italien | Rosa Rauschen — 10.01.2010, 22:43 Link auf diesen Kommentar

[…] Jochen Distelmeyer fragt “Wohin mit dem Hass?” und ich versuche mich an zehn Antworten. Teil drei: Manfred Fraatz. […]

Nr. 3: Manfred Fraatz | Rosa Rauschen — 25.01.2010, 00:17 Link auf diesen Kommentar

[…] Jochen Distelmeyer fragt “Wohin mit dem Hass?” und ich versuche mich an zehn Antworten. Teil vier: Die Bundesregierung. […]

Nr. 4: Die Bundesregierung | Rosa Rauschen — 07.02.2010, 23:05 Link auf diesen Kommentar

Kommentieren