Karl Held im Remix

Hier das lang gehütete Geheimnis: Wieso ist eigentlich noch niemand auf die Idee gekommen, diese beiden Videos musikalisch zu verwursten? Egal, hier ist mein Remix, Rosa Rauschen featuring Karl Held:


Nachtrag: Inzwischen gibt’s eine besser abgemischte Version davon, damit die Stimmen nicht so im Ohr beißen. Hier klicken.

Und wer außerdem noch was zu Karl Marx zu sagen gedenkt:

Ach ne, würd‘ ich sagen, nicht zurück zu Ulrich Wickert. Man kann ihm gerne zuhören, aber da wird man feststellen, er ist eben ein Theoretiker. Für mich gibt es 2 Gründe weswegen ich sage, Ulrich Wickert ist out. Erstens, er hat wenig Ahnung, und wir haben gesehen, dass die Ahnungslosen, ganz egal von welcher Seite, uns ins Unheil führen. Zweitens, Wickert befindet sich im wohlverdienten Ruhestand und ist somit auch ganz konkret out.

Juni 14, 2009

11 Kommentare

RSS feed for comments on this post.
TrackBack URI

Das ist genaaaau richtig!

Kaffee — 14.06.2009, 15:48 Link auf diesen Kommentar

sogar mehr als das…

John Gotti — 14.06.2009, 16:20 Link auf diesen Kommentar

Des find ich schön. Des hier des genaauuu richtige in einem popichen Jewand für die Jugend aufbereitet wird!
Da könns dann zu raven…

Buddy Bombe — 14.06.2009, 17:20 Link auf diesen Kommentar

[…] Blogs sicher nicht unbekannte Rosa Rauschen. Der war auch gut. Weltpremiere war das Folgende: Rosa Rauschen- Dichter feat. Karl Held Die Samples kommen aus dem großartigen Mitschnitt vom Konkret […]

GSP-Pop Teil 2 « »Stil, Irrelevanz und Bewegungsmangel« | EinBlog — 14.06.2009, 18:19 Link auf diesen Kommentar

[…] unterhaltsam sein. Karl Held beim Konkretkongress 1993 ist ein etwas prominenteres Beispiel dafür. Rosa Rauschen hat den Mittschnitt davon als Grundlage für sein neues Lied genommen. In Karl Helds Stimme hat er […]

GSP goes Populärmusik « Dorfdisco knows best — 14.06.2009, 19:43 Link auf diesen Kommentar

[…] wurden Fragmente der Rede auch für einen Technotrack benützt. Und: Er ist nach meiner Meinung echt hör- und […]

Karl Held – Ideengeber wider Willen « Das geprüfte Argument — 14.06.2009, 23:23 Link auf diesen Kommentar

[…] des GSP prangte, werd ich mich mal nicht lumpen lassen und den gerade nicht so unbeliebten Rmx von Rosa Rauschen weiter […]

Bildunksstreik « Gratis Mittagsbueffet & Happy Hour-Angebote — 17.06.2009, 19:59 Link auf diesen Kommentar

sagma mit welchem programm machst du denn musik?

sahmen — 18.06.2009, 17:52 Link auf diesen Kommentar

das teil ist mit ableton live entstanden

rosarauschen — 20.06.2009, 18:20 Link auf diesen Kommentar

Wie dumm ist denn Ulrichs W. Argumentation? Da kann mann nur mit dem Kopf schütteln.

exro — 01.07.2009, 10:27 Link auf diesen Kommentar

[…] tatsächlichen Neustart kommunistischer Kritik ausgegangen sein, in der Blogo-Sphäre ist er auf bizarre Weise en vogue. Vor allem kriegt man den Eindruck, es sei in erster Linie um einen Battle zwischen Karl Held auf […]

Theo Ebel auf dem Konkret-Kongress (1993) « Ofenschlot — 31.07.2009, 14:27 Link auf diesen Kommentar

Kommentieren